Samstag, 2. Dezember 2017

Challenge: Ich war noch niemals in New York 2018



Ponine von Nicht noch ein Beautyblog läutet die USA-Challenge 2018 ein!

In Büchern bin ich doch recht häufig in den USA unterwegs und will mal schauen, welche und wie viele Bundesstaaten ich besuchen kann.

Die Ich war noch niemals in New York - Challenge geht von 1.1. bis 31.12.2018 und die genauen Regeln finden sich HIER. Ich bin gespannt! :)

- Meine Reise durch die 50 Bundesstaaten der USA - 

ALABAMA

ALASKA

ARIZONA

ARKANSAS

CALIFORNIA

COLORADO

CONNETICUT

DELAWARE

FLORIDA

GEORGIA

HAWAII

IDAHO

ILLINOIS

INDIANA

IOWA

KANSAS

KENTUCKY

LOUISIANA

MAINE

MARYLAND

MASSACHUSETTS

MICHIGAN

MINNESOTA

MISSISSIPPI

MISSOURI

MONTANA

NEBRASKA

NEVADA

NEW HAMPSHIRE

NEW JERSEY

NEW MEXICO

NEW YORK

NORTH CAROLINA

NORTH DAKOTA

OHIO

OKLAHOMA

OREGON

PENNSYLVANIA

RHODE ISLAND

SOUTH CAROLINA

SOUTH DAKOTA

TENNESSEE

TEXAS

UTAH

VERMONT

VIRGINIA

WASHINGTON

WEST VIRGINIA 

WISCONSIN

WYOMING


Für alle Staaten einer Gruppe gibt es dann noch Sonderpunkte:

ROUTE 66
Illinois, Missouri, Kansas, Oklahoma, Texas, New Mexico, Arizona,Kalifornien

DIXIELAND
South Carolina, Mississippi, Florida, Alabama, Georgia, Louisiana, Virginia, Arkansas, North Carolina, Tennessee

MAYFLOWER
New Hampshire, Massachusetts, Maine, Rhode Island, Conneticut,New York, Vermont, New Jersey, Pennsylvania, Delaware, Maryland, Virginia

NATIONALPARK
Utah, South Dakota, Colorado, Oregon, Montana, Wyoming, Nevada, Washington

Kommentare:

  1. Das ist mal eine besondere Form der Challenge :D
    Aber wie ich mich kenne, werd ich die eh nicht durchziehen...hach, angefixt bin ich ja schon *rumzapppel* ich hab ja noch bis zum 3.Januar Zeit mich zu entscheiden. Erinner mich einfach nochmal :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat's auch gleich angesprochen, weil's doch mal irgendwie anders ist. Ich ziehe die wenigsten Challenges richtig konsequent durch, mir geht's eher um den Spaß, den man dabei hat. XD Bin gespannt, ob du es dir noch überlegst. Außerdem fände ich es mal interessant, genauer auf die jeweilige US-Staaten zu achten.

      Löschen
  2. Interessant....an deutsche Autoren Challenges habe ich schon 2x mal versucht und in den USA bin ich buchtechnisch nicht so oft wie in Deutschland. Aber interessant wäre es schon. Im MOment bin ich z. Bsp. gerade in North Carolina =)
    Danke auf jeden Fall für die Vorstellung...ich suche nämlich noch nach Challenges für 2018.
    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde es auch mal interessant, wobei ich auch gar nicht sooo häufig in den USA unterwegs bin. Reizvoll ist es trotzdem, weil ich mal sehe, wohin es mich da genau verschlägt.

      Ich suche auch noch nach Herausforderungen für's neue Lesejahr. Derzeit habe ich ein bisserl das Gefühl, als ob einige auf ihren Challenges sitzen und noch nichts verraten wollen.

      Liebe Grüße & schönen Samstag,
      Nicole

      Löschen
  3. Obwohl ich voll die Niete bin, wenn es um eine Challenge geht, macht mich diese doch neugierig, Nicole. War ich doch gleich mal Ponine besuchen. ;-)
    Liebst, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Hibi!

      Ich bin auch kein Challenge-Held. Ich mache es wegen des Spaßfaktors, weil man mal sieht, wohin es einen in die USA so treibt.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen