Samstag, 30. Dezember 2017

Meine #18für2018



Ich stelle mich gerne Herausforderungen und daher habe ich mir für 2018 meine 18 Buchtitel aus SuB, Wunschliste und Neuerscheinungen zusammengesucht. Schauen wir mal, ob das klappen wird. XD

Freitag, 29. Dezember 2017

Rezension: Am Anfang war der Frost - Delphine Bertholon

© Random House
Am Anfang war der Frost
| Delphine Bertholon |

Verlag: Blanvalet 2015
Seiten: 320 
ISBN: 9783734100741

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Frostige Weihnachtszeit

Weihnachten 2010. Nathan kommt mit seinen Kindern nachhause, wo er mit Mutter und Schwester gemeinsam Weihnachten verbringt. Unvermutet steht sein verschwundener Vater vor der Tür und mysteriöse Geschehnisse gehen in dem idyllisch anmutenden Familienhaus vor.

Donnerstag, 28. Dezember 2017

TTT # 345 | 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben T beginnt

ZEIT FÜR DEN TOP TEN THURSDAY



Den Top Ten Thursday veranstaltet Aleshanee von Weltenwander und es geht darum, die Top Ten zu einem vorgegebenen Thema im eigenen Bücherregal zu finden.

Das T ist ganz schön gefährlich ... ;)



10 Bücher, deren Titel mit einem "T" beginnen

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Rezension: Sleeping Beauties - Stephen King/Owen King

© Random House
Sleeping Beauties
| Stephen King & Owen King |

Verlag: Heyne 2017
Seiten: 960 
ISBN: 9783453271449

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Verschlafener Kleinstadtkrieg

Eine Pandemie zieht über die Welt, die ausschließlich Frauen befällt. Sobald sie einschlafen, wird ihr Körper von einem kokonartigen Gebilde umhüllt. Weckt man die Frauen auf, zerfleischen sie ihr Gegenüber als ob sie tollwütige Tiere wären. 

Sonntag, 24. Dezember 2017

Freitag, 22. Dezember 2017

Rezension: Wind - Stephen King

| Stephen King |

Verlag: Random House Audio 2012
Dauer: 666 min 
ISBN: 9783837116250
Sprecher: David Nathan

MEINE BEWERTUNG

  - 



Fantastische Märchen vom dunklen Turm

Roland, der Revolvermann, hat mit seinem Ka-tet den Grünen Palast verlassen, als sie ein furchtbarer Sturm einholt. Während sie das Unwetter aussitzen, beginnt Roland seinen Gefährten aus seinem Leben zu erzählen. Dabei entführt er sie in die stürmischen Zeiten seiner Jugend, wo es einst gegen einen unheimlichen Gestaltenwandler zu kämpfen galt.

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Rezension: Kälter als die Nacht - Josefina Rivera

© Bastei Lübbe
Kälter als die Nacht
| Josefina Rivera |

Verlag: Bastei Entertainment 2015
Seiten: 304 
ISBN: 9783732506293

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Schockierender Erfahrungsbericht

Als Josefina bei Gary Heidnik ins Auto steigt, weiß sie nicht, dass ihr Monate der Pein und des Schreckens bevorstehen. Denn sie hat sich einen psychopathischen Serienkiller als Freier ausgesucht, der sie daraufhin in seinem Keller gefangen hält.

Dienstag, 19. Dezember 2017

Panem Challenge 2018



2018 gehe ich als Tribut für Distrikt 7 an den Start! Denn ich bin bei der Panem Challenge von Sinah von PinkMaiBooks dabei.

Sonntag, 17. Dezember 2017

Rezension: Scythe. Die Hüter des Todes - Neal Shusterman

© Fischer 
Scythe. Die Hüter des Todes
| Neal Shusterman |

Verlag: Fischer Verlag 2017
Seiten: 528 
ISBN: 9783737355063

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Die Hüter des Todes

Die Menschheit hat sich selbst übertroffen und ist am Gipfel der Entwicklung angelangt: endloses Wissen, endloser Wohlstand und ein endloses Leben. Doch der Tod ist nach wie vor präsent. 

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Lesemonat [11|2017]


Die Thriller- und Gruselstimmung hat sich weiter durch meinen Lesemonat November gezogen. Ich war an beängstigenden Orten, traf geheimnisvolle Familien, alte Freunde und sogar eine Hexe habe ich kennengelernt! 

Mein Lesemonat November 2017

Dienstag, 12. Dezember 2017

Rezension: Die Verwandlung - Franz Kafka

© Prong Press
Die Verwandlung
| Franz Kafka |

Verlag: Prong Press 2016
Seiten: 120 
ISBN: 9783906815022

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Kafkaesk

Als Gregor erwacht ist er plötzlich zum Käfer geworden. Es liegt auf der Hand, dass er sich nicht seinen täglichen Pflichten widmen kann, weil so etwas Haarsträubendes geschehen ist.

Sonntag, 10. Dezember 2017

Rezension: Monday Club. Das erste Opfer - Krystyna Kuhn

© Oetinger
Monday Club. Das erste Opfer
| Krystyna Kuhn |

Verlag: Oetinger 2015
Seiten: 384 
ISBN: 9783862745517

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Nebulöser Monday Club

Was ist Wahrheit, was ist Illusion? Fayes beste Freundin Amy stirbt bei einem Autounfall. Doch wenig später sieht sie ihre verstorbene Freundin auf der Straße stehen! Ist Amy am Leben oder hat sie halluziniert? Warum darf sie nicht darüber sprechen? Und was hat der nebulöse Monday Club damit zutun?

Samstag, 9. Dezember 2017

Aktuell auf der WL # 9|2017


Damit sich das Christkind inspirieren lassen kann, habe ich mal wieder meine Wunschliste gefüllt. :)



AKTUELLE WUNSCHBÜCHER


Donnerstag, 7. Dezember 2017

Rezension: Eisige Schwestern - S. K. Tremayne

© Knaur
Eisige Schwestern
| S. K. Tremayne |

Verlag: Knaur Verlag 2016
Seiten: 416 
ISBN: 9783426520147

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Eiskalter Thriller

Sarah und Angus wagen einen Neuanfang. Vor einem Jahr ist ihr Mädchen Lydia bei einem Unfall gestorben. Es bleibt Lydias Zwillingsschwester Krystie, der sie nun ihre ganze Aufmerksamkeit schenken wollen. Dazu ziehen sie auf eine Insel nach Schottland, wo sich der Neuanfang als Ende entpuppt.

Dienstag, 5. Dezember 2017

Rezension: Die Stadt des Affengottes - Douglas Preston

© Random House
Die Stadt des Affengottes
| Douglas Preston |

Verlag: Der Hörverlag  2017
Dauer: 627 min 
ISBN: 978384452720
Sprecher: David Nathan

MEINE BEWERTUNG

  - 



Honduras Dschungel & amerikanischer Heldentum 

Bereits im 16. Jahrhundert gab es Geschichten um eine Stadt im Regenwald. Mitten im Dschungel von Honduras soll diese prächtige Stadt sein, die lange Zeit unentdeckt geblieben ist. Erst vor wenigen Jahren schloss sich Schriftsteller und Journalist Douglas Preston einer Expedition an, die die Stadt des Affengottes gefunden hat.

Sonntag, 3. Dezember 2017

Rezension: Der Report der Magd - Margaret Atwood

© Piper
Der Report der Magd
| Margaret Atwood |

Verlag: Piper Verlag 2017
Seiten: 416 
ISBN: 9783492311168

MEINE BEWERTUNG 

 - 



Eine große Dystopie

Dienerin Desfred ist in einem totalitären Staat gefangen. Menschen - vor allem Frauen - sind ihrer Persönlichkeit beraubt und siechen im Leben in Staatsgewalt dahin. Doch es gibt eines, was der Magd Desfred niemand nehmen kann: ihre Hoffnung.

Freitag, 1. Dezember 2017

Eingezogen! [11|2017]


Ich habe mir mal wieder eine Kleinigkeit gegönnt. :) Historisches, Klassisches, beängstigende Romane und dystopische Visionen haben den Weg in mein Regal gefunden.