Donnerstag, 12. Oktober 2017

Lesemonat [09|2017]

Mein Lesemonat September hat es wirklich in sich gehabt! Bewegende Geschichten, eiskalter Horror und spannende Geheimnisse haben diesen Monat zu einem Highlight gemacht. :)


Mein Lesemonat September 2017


© Societäts-Verlag
Drei Worte auf einmal | 
Maria Knissel

Chris ist ein normaler Junge. Er mag Fußball, seine Noten sind ok und endlich darf er wie sein Vater das Saxophon spielen. Immer schaut er zum großen Bruder Klaus auf, der lässig in seinem verrauchten Zimmer sitzt und die Beatles liebt. Doch dann klopft es eines Nachts an der Tür und damit ändert sich das ganze Leben. Klaus hatte einen Motorradunfall und wird nie mehr derselbe sein.
© Cross Cult Verlag
Snowblind. Tödlicher Schnee | 
Christopher Golden

Coventry in New England hat schon etliche Schneestürme hinter sich gebracht. Aber dieser Schneesturm ist beispiellos. Menschen sind in den Sturm hinausgegangen und nie wieder gekehrt. Viele haben den Tod gefunden. Zwölf Jahre später zieht erneut ein Sturm dieses Ausmaßes auf, der von mysteriösen Erscheinungen begleitet wird.
© Knaur
Rote Kirschen, schwarze Kirschen | 
Sophie Duffy

Philippas Mutter ist verschwunden als sie ein kleines Mädchen war, dann musste sie sich auch noch von ihrem besten Freund Luca verabschieden. Zu guter Letzt wurde sie ihr Leben lang immer allein gelassen. Nur der Süßwarenbesitzer Bob hat sich der damals kleinen Philippa erbarmt und ihr ein Zuhause gegeben.
© Random House
Der verbotene Liebesbrief | 
Lucinda Riley

Joanna ist Journalistin und soll über die Trauerfeier von Sir James Harrison berichten. Er war einer der gefeiertsten Schauspieler des Landes und hat weit über die Grenzen hinaus sein Publikum begeistert. Bei dieser Gelegenheit fällt Joanna ein mysteriöser Liebesbrief in die Hände, von dem sogar die Zukunft der Monarchie abhängt!
© Audible
Es | 
Stephen King

In Maine ist das Böse daheim. Es hat es sich in der Kanalisation der Kleinstadt Derry gemütlich gemacht, wo es alle 27 Jahre Angst und Schrecken sät und zu fressen gedenkt. Doch sieben Freunde haben beschlossen, es in die Schranken zu weisen, und setzen alles daran. 
© Random House
Aquila | 
Ursula Poznanski

Studentin Nika hat keine Erinnerung an die letzten beiden Tage. Sie wacht in ihrem Zimmer auf und hat kein Handy, keinen Schlüssel und sogar ihr Pass ist weg. Auch von ihrer Mitbewohnerin Jennifer fehlt jede Spur. Aber sie findet einen Zettel mit merkwürdigen Botschaften, die sie durch Sienas Straßen führen.

Allein die Bewertungen sprechen für sich!

Rote Kirschen, schwarze Kirschen“ ist ein bezaubernder Roman, der viel zu lange auf dem SuB auf mich gewartet hat. Wer hätte geahnt, welches Perlchen sich dahinter versteckt? Es war berührend, bewegend, traurig und wunderschön. 

Genauso begeistert hat mich „Der verbotene Liebesbrief“ - das ist eindeutig Rileys spannendster Roman! Ein Buch dieser Art hätte ich ihr eigentlich gar nicht zugetraut. Dabei ist mir klar, dass es bei manchen zu Enttäuschungen führen kann, weil es anders als Rileys bisherigen Bücher ist.

Im Hörbuch-Bereich ist natürlich „Es“ mein absoluter Favorit! Vor Jahren habe ich es gelesen, rechtzeitig vor dem Film noch gehört - und wieder ist ES mir unter die Haut gekrochen.

Für mich war’s ein grandioser Monat. Zwar hat die Anzahl der Bücher keine Rekorde aufgestellt, dafür waren ausschließlich Spitzentitel dabei.

Kennst du Bücher davon?
Oder ist für deinen Geschmack etwas dabei?

Kommentare:

  1. Guten Morgen Nicole ;-)
    Ein tolle Monat liegt hinter dir, würde ich sagen.
    Mit "Snowblind" hast du mich ja schon angesteckt, den "...Liebesbrief" haben wir gemeinsam gelesen und "Rote Kirschen..." muss ich mir wohl noch vermerken, nach deiner Rezi. Hatte ich schon etwas dazu geschrieben ? Nein. Wird nachgeholt. :D
    Ich hoffe, dass der Oktober ähnlich tolle Bücher für dich bereithält.
    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hibi,

      ja, ich bin sehr zufrieden. :) Zu "Snowblind" habe ich bisher nur positive Rezensionen gelesen, daher dürfte dich das Buch nicht enttäuschen. Wobei es im Winter bestimmt noch besser zu lesen ist.

      "Rote Kirschen, schwarze Kirschen" ist ein kleiner Schatz. Das hätte ich nicht gedacht!

      Bisher läuft der Oktober relativ gut. :)

      Auch ganz liebe Grüße an dich!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    das war ja ein toller Monat für dich! Mit "Rote Kirschen,..." hast du mich schon bei unserem Treffen neugierig gemacht und ich habe es bereits bei medimops auf die Wunschliste gesetzt! =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      stimmt, der Monat war fabelhaft. :) "Rote Kirschen, schwarze Kirschen" ist bezaubernd. Jetzt bereue ich schon fast, dass es so lang am SuB gelegen hat. Sehr fein, dass du dem Buch eine Chance geben willst.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Hi Nicole,
    endlich kann ich wieder bei dir stöbern! Dein September war ja echt toll, schön, dass dir das neue Buch von Lucinda Riley so gut gefallen hat, da werde ich gleich mal deine Rezension lesen! :D

    Und "Es" ist ja echt ein Klassiker! Ich war die letzten Wochen auch wieder im Stephen King Fieber!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      schön, dass du wieder da bist! :) Ich freue mich sehr!

      Ja, der September war toll und von den Bewertungen her wohl mein bester Lesemonat bisher.

      Mich hat King jetzt auch wieder total gepackt. Seine Bücher sind halt immer wieder gut. :) Dann gibt's wohl bald ganz viele King-Rezensionen auf deinem Blog? Da bin ich gespannt!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Huhu Nicole ^^

    schöner Lesemonat. "Aquila" möchte ich auch gerne lesen. Aber zuerst hatte ich mir noch "Elanus" und "Layers" vorgenommen. Ich komme irgendwie nicht mehr hinterher xD. Dabei lassen sich die Bücher von Ursula Poznanski richtig gut lesen, trotzdem greife ich nie dazu ^^'. Muss ich dringend ändern.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Insi,

      Ursula Poznanski haut gar nicht so wenig Bücher raus. XD Ich glaube, es sind 2 pro Jahr, wenn man die Krimireihe mitrechnet. Mir hat ja "Layers" nicht so gut gefallen, dafür war "Elanus" wieder total meins.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Hallo Nicole,

    bei dir ist es immer so schön bunt <3 Aquila möchte ich auch noch lesen. Nächstes Jahr mache ich mich mal an die ganzen Jugendbücher von Ursula Poznanski!

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meiky,

      findest du? XD Dabei lese ich doch so viele düstere Bücher. Ich bin gespannt, wie dir die Jugendthriller von Poznanski gefallen werden. Meine Lieblinge sind "Erebos" und "Elanus".

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Hallo Nicole,

    wieder ein sehr abwechslungsreicher Lesemonat. "Snowblind" steht dank deiner Rezi ja bereits auf meiner WuLi :) und über "Aquila" haben wir uns ja schon ausgetauscht.

    Ich wünsche dir einen ebenso tollen, wie erfolgreichen Lesemonat und ganz liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,

      ich wünsche dir auch einen lesereichen (Rest-) Oktober! Bisher läuft es bei mir ganz gut.

      Und natürlich bin ich gespannt, was du zu "Snowblind" sagen wirst.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen