Samstag, 23. April 2016

Gewinnspiel | Weltbuchtag 2016

Gewinnspiel zum Weltbuchtag 2016


Blogger schenken Lesefreude ist eine Aktion von begeisterten Buchbloggern, um am Welttag des Buches (23. April) weitere Lesebegeisterte zu erreichen und vielleicht sogar die weniger Begeisterten in die Welt des gedruckten (von mir aus auch digitalen) Wortes zu entführen. HIER kann man mehr über diese Veranstaltung erfahren.


Da ich eine Querleserin bin, mich in unterschiedlichen Genres tümmel und gern auch in ungewöhnlichere Gegenden abtauche, werden auf meinem Blog folgende Bücher verlost:


© Insel Verlag
Rebecca - Daphne du Maurier
ABSTAND
Rebeccas Spuren sind überall. Als Maxim de Winter seine junge Braut in sein Anwesen Manderley nach England bringt, hatte die junge, etwas unbeholfene Frau, wohl nicht geahnt, dass sie auf Schritt und Tritt Maxims verstorbener Ehefrau Rebecca begegnen wird. Nicht nur, dass Rebeccas schillernde Persönlichkeit Freunde, Verwandte bis zu den Dienstboten für sich eingenommen hat, sondern ihr Geist scheint sie aus allen Winkeln Manderleys heraus kritisch zu begutachten und sie fühlt sich nicht nur von Rebeccas ehemaliger Haushälterin beobachtet.
[Rezension lesen]
© Luzifer Verlag
Ausradiert  - Martin S. Burkhardt

Wie würde es einem gehen, wenn sich die eigene Identität aufzulösen beginnt? Wenn einen plötzlich niemand kennt, das Namensschild von der Haustür verschwindet und der Schlüssel nicht mehr ins Schloss passt?
Genau das passiert Moritz. Der anfangs noch an einen bösen Scherz seiner Arbeitskollegen glaubt, es aber dann mit der Angst zutun bekommt, als ihn auch noch bedrohliche Wesen jagen.

Ein Klassiker und Horrorliteratur - wenn das keine gute Mischung ist! :-) 
(Übrigens, es gibt natürlich neue Bücher zu gewinnen, denn meine Exemplare gebe ich sicher nicht her.)

Teilnahmebedingungen:
  • Wenn du noch nicht volljährig bist, brauchst du die Einverständniserklärung deiner Eltern.
  • Dein Wohnsitz bzw. deine Postadresse muss innerhalb der EU oder in der Schweiz sein.
  • Die Gewinner werden nach dem 29.04.2016 per Los gezogen, namentlich hier bekannt gegeben und per Email verständigt.
  • Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden.
  • Nur vollständig ausgefüllte Formulare werden für die Gewinnerermittlung berücksichtigt.
  • Pro TeilnehmerIn ist nur ein Gewinn möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.
  • Teilnahmeschluss: 29.04.2016
Wie nimmt man teil?
  • Formular* ausfüllen
  • Und in der Kommentarfunktion unter diesem Post folgende Frage beantworten:

Welches Buch war dein bisheriges Highlight in diesem Jahr und warum?



* Sämtliche im Formular angegebenen Daten dienen der zur Gewinnerermittlung und werden nach Versand der Bücher gelöscht.

Viel Glück!

Kommentare:

  1. Die Frage nach dem Lesehighlight ist schwierig zu beantworten, da ich auch dieses Jahr schon sehr viele tolle Bücher gelesen habe. Das letzte Buch, dass mir sehr sehr gut gefallen hat war "Der Traum, der keiner war". Spannend geschrieben und ein Geschichte, die gezeigt hat, dass es nicht immer positiv ist, wenn man seine Vergangenheit ändern könnte. Alle Gedanken, etwas im nachhinein anders machen zu wollen, bekommt durch diese Geschichte einen ganz anderen Blickwinkel.
    Danke für deine tolle Aktion.
    Liebe Grüße
    vielleser18

    AntwortenLöschen
  2. Es hab schon viele gute Bücher.Obwohl in letzter Zeit Viele e-Books gelesen habe die ich als Leicht, schnell und gut Lesbar bezeichnen würde. Z-B Forgotten Place oder Ein Engel für Lord Farlington.
    Ich finde die Aktion Klasse.
    Viele grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    mein bisheriges Highlight war "Kinder der Freiheit" von Ken Follett. Endlich habe ich die Trilogie geschafft. ;-) Jetzt sitze ich gerade an "Todesbräute" von Karen Rose, das gefällt mir auch gut.

    Viele Grüße
    Kristina H.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen!

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Gewinnspielseite geteilt.

    Ich drücke allen die Daumen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen!!
    Mein absolutes Lesehighlight war in diesem Jahr: Liebe ist was für Idioten wie mich, da es einfach nur unglaublich gut geschrieben wurde und auch sehr traurig, lustig, spannend,... war.
    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel!!
    LG,
    Sarah v. S.

    AntwortenLöschen
  6. Huhu liebe Nicole,
    Mein bisheriges Lese Highlight dieses Jahr ist eindeutig Infernale von Sophie Jordan. Ich bin mir aber sicher, dass noch einige mehr folgen werden.
    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  7. Hey,

    mein Highlight dieses Jahr war "Hannahs Narben" von Kerstin Ruhkieck. Das hat mich einfach sehr positiv überrascht. Ich bin mit nicht so hohen Erwartungen an das Buch gegangen, aber es hat mich doch aus den Socken gehauen, weil es tatsächlich gehalten hat, was der Buchrücken verprach. Oft ist das ja nur total aufgeblasenes Zeug.

    Gruß

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen,
    ich liebe das Musical von Rebecca, da sollte ich wirklich mal das Buch lesen.

    Mein Highlight war Jane Eyre - ein Klassiker , aber sowas von. vergiss Elizabeth und Mr. Darcy! Die beiden sind viel viel herzzerreißender.

    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  9. Hallo und vielen Dank für dieses schöne Gewinnspiel! Mein bisheriges Highlight dieses Jahr war "Wenn der Sommer stirbt" von C.L. Wilson. Ich habe das Buch in kürzester Zeit verschlungen und kann es kaum abwarten, die Fortsetzung zu lesen. Das Buch ist sehr fantasievoll, sehr spannend mit vielen unerwarteten Wendungen und einfach nur mitreißend. Ich kann es sehr weiterempfehlen.

    Ein schönes Wochenende und viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nicole ;-)
    Ein absolutes Hin-und-weg-Buch hatte ich in dem Jahr noch nicht, dafür aber das eine oder andere, das ganz nah dran war.
    "Old School" von John Niven zum Beispiel oder "Emmy&Oliver" von Robin Benway im Jugendbuchbereich oder "Dienstags bei Morrie" von Mitch Albom, ein älteres Buch aus dem Jahre 1998. ;-)
    Diese Bücher habe mich mehr als gut unterhalten.
    Liebste Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo und vielen Dank für dein tolles Gewinnspiel :)

    Mein Highlight-Buch dieses Jahr war bisher "Am Ende dieses Jahres" von Anja May. Dieses Buch wurde so emotional und realistisch geschrieben, man kann es kaum in Worte fassen. Großteil des Buches beruht auf den wahren Begebenheiten des Großvaters der Autorin.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nicole,
    ich wünsche dir einen schönen Welttag des Buches. :)
    Dieses Jahr habe ich schon einige gute Bücher veschlungen. Allerdings hat der Thriller "Das Dornenkind" von Max Bentow am meisten Eindruck bei mir hinterlassen und steht momentan auf Platz 1.

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen,

    das ist ja toll! Durch "Herz aus Glas" habe ich total Lust, Rebecca mal zu lesen!
    mein Highlight ist "Zorn und Morgenröte", ein wundervolles Buch ♥♥♥

    LG und einen wundervollen Weltbuchtag noch, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. "Kindeswohl" von McEwan war bis jetzt mein Highlight. Es gibt einen tollen Einblick in den beruf der Familienrichterin.

    AntwortenLöschen
  15. "Kindeswohl" von McEwan war bis jetzt mein Highlight. Es gibt einen tollen Einblick in den beruf der Familienrichterin.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole!
    Juhu, eine Gleichgesinnte...
    Ich lese auch viele Bücher aus verschiedenen Genres.
    Das Genre Horror hab ich vor Kurzem erst für mich entdeckt, daher würde ich mich über "Ausradiert" sehr freuen.
    Aus zeitlichen und gesundheitlichen Gründen habe ich dieses Jahr bisher noch nicht so viel gelesen, daher nenne ich dir hier eines meiner Lieblingsbücher:
    "Das Schneemädchen" von Eowyn Ivey.
    Warum es eines meiner Lieblingsbücher ist?
    Das Buch ist einfach wundervoll.
    Ich fühlte mich beim Lesen als wäre ich mittendrin in diesem zauberhaften Wintermärchen mitten in den Wäldern Alaskas.
    Der Schreibstil der Autorin ist wunderschön und sehr bildhaft.
    Liebe Grüße, Aletheia
    Hekate85@gmx.de

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    ich habe auch sehr gerne mitgemacht und wünsche euch allen einen schönen Welttag des Buches. Mein Lesehighlight 2016 war bisher Storm die Auserwählte von Virginia Bergin

    Ich würde mich sehr freuen wenn ich gewinnen würde:)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nicole,

    einer der Lesehöhepunkte dieses Jahres war für mich "The Shoal of Time" von J.M. Redman, oder streng genommen sogar ihre letzten vier Bücher. Protagonistin ist die Privatdetektivin Micky Knight in New Orleans. In diesen letzten vier Büchern der Reihe beschreibt die Autorin eindrücklich, wie Katrina über New Orleans hinwegfegt und was das alles für Auswirkungen für die Menschen dort hat. Manche Straßen sind z.B. nachts wegen der Alligatoren gesperrt. Und überall die Kreuze an den Häuserwänden, wo Tote gefunden wurden. Leider sind nur die Bücher von ihr ins Deutsche übersetzt worden, die vor Katrina spielen. Man muss sie also auf Englisch lesen.

    LG, Birte

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Nicole,
    mein absolutes Lesehighlight in diesem Jahr war "Der Marsianer - Rettet Mark Watney". Einen Tag nach dem ich das Buch ausgelesen habe, habe ich den Film gesehen und er reicht nicht ansatzweise an das super Buch heran.
    Viele Grüße,
    Melanie-k

    AntwortenLöschen
  20. Hallöchen,

    mein bisheriges Jahreshighlight war "Atlantia" von Ally Condie. Das hat mich sehr überrascht, ich liebe ja solche Meeresgeschichten, habe aber trotzdem erstmal nicht viel erwartet...

    Liebe Grüße von Steffi E.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    "Hearst Castle" von Peter Brentwood kann ich dir wärmstens empfehlen wenn du Horror magst. Bei Fantasy habe ich als Empfehlung "Cold Fire-Wächter der Illusion" von Katrin Gindele. Beide sind mir tief im Gedächtnis geblieben. Bei beiden stand ich völlig neben mir und war während des Lesens völlig weg. Habe nichts mehr mitbekommen von draußen. Ein echtes Erlebnis.
    Herzlichst
    Bettina

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Nicole,

    meine Lesehighlight 2016 ist bisher "First Frost" von Sarah Addison Allen. Es ist eine Fortsetzung zu "Garden Spells" oder "Mein zauberhafter Garten" auf Deutsch. Ich liebe die magische Welt der Waverley Schwestern Claire und Sydney und war froh, wieder nach Bascom, North Carolina zu kommen.

    Danke für die tolle Gewinnchance! :)

    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Nicole,
    mein Highlight in diesem Jahr war "Der Palast der Meere" von Rebecca Gablé, ich liebe die Waringham-Reihe der Autorin.

    Liebe Grüße
    Gabi W.

    AntwortenLöschen
  24. mein diesjähriges Highlight war ganz klar between the lines band 1 von tammara webber. eine super tolle geschichte mit einem sehr flüssigen schreibstil. auch die Charaktere fand ich super :D hab das buch in einem rutsch verschlungen *_*

    LG, Kami-chan

    AntwortenLöschen
  25. Das absolute Highlight hatte ich leider noch nicht, nur ein-zwei sehr gute Bücher. "Die letztn Tage von Rabbit Hayes" haben mich zu Tränen gerührt, "Wer abnimmt hat mehr Platz im Leben" hat mich dazu bewegt, mich wieder sportlich zu betätigen. Aber vom Hocker gehauen hat mich noch nichts...das Jahr hat ja noch 7 Monate und das nächte Highlight kommt bestimmt. Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  26. Es gibt für mich so viele Hightlights aber es würde "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Mayes als mein Hightlight sein weil es so emotionsvoll ist also es hat mich richtig beeindruckt und mich ein wenig zum überlegen gebracht. Insgesamt ist es einfach wunderschön :-)

    AntwortenLöschen
  27. Es gibt für mich so viele Hightlights aber es würde "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Mayes als mein Hightlight sein weil es so emotionsvoll ist also es hat mich richtig beeindruckt und mich ein wenig zum überlegen gebracht. Insgesamt ist es einfach wunderschön :-)

    AntwortenLöschen
  28. Mein Highlight war bisher "Black Rabbit Hall" von Eve Chase. Die geheimnisvolle Geschichte um ein altes Herrenhaus und seine Bewohner hat mir sehr gut gefallen und mich gut unterhalten. Außerdem sieht das Buch auch noch richtig toll aus.

    Liebe Grüße
    Susi T.

    AntwortenLöschen
  29. Hallo :)
    Mein Highlight war bisher "Elias und Laia - Die Herrschaft der Masken", weil mich die Geschichte über jede Seite hinweg gefesselt hat und auch überraschende Wendungen zu bieten haate!
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  30. mein bisheriges Lesehighlight aus 2016...? Schwierig...soooo richtig herausragend supidupispitze war bisher keines... am besten hat mir seit Januar jedoch auch trotz Schwächen Kitty Kathstone und Fuchsrot gefallen.

    AntwortenLöschen
  31. Also mir haben dieses Jahr Albertos verlorener Geburtstag und Für einen Sommer und immer sehr gut gefallen. Bin aber gespannt was noch so alles kommt.
    Lg, Sandra

    AntwortenLöschen
  32. Moin, auch ich habe dieses Jahr bereits unzählige Bücher verschlungen, da ist es schwierig, ein absolutes Highlight herauszufiltern. Obwohl ich mehr so der Krimi- und Thrillertyp bin, hab ich doch tatsächlich am meisten Spaß gehabt beim Lesen von "Tempel, Tod & Tequila", so eine Art Urlaubskrimi mit einem Maya-Kobold. Das war herrlich lustig :-)
    Liebe Grüße und spannende Lesemomente,
    Christina P.

    AntwortenLöschen
  33. Mein diesjähriges Buch-Highlight war "Dr. Sleep" von Stephen King. Nachdem Stephen King in seiner schwierigen Phase nicht so tolle Bücher geschrieben hat, freue ich mich, dass seine aktuellen Bücher wieder richtig gut geschriebene Thriller oder Horrorromane sind. "Dr. Sleep" ist auch schon angedacht für eine Verfilmung. Auch das würde mich sehr freuen.

    AntwortenLöschen
  34. Ich habe dieses Jahr erst drei Bücher gelesen... Einfach Stress pur!
    Leider war echt kein Highlight dabei...
    Mein absolutes Buch Highlight war aber "Die letzten Kinder von Schewenborn". Das hat mich einfach zu Tränen gerührt und zutiefst schockiert....

    LG..
    Maja

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Nicole,
    danke für das tolle Gewinnspiel :)

    Das mit dem Lesehighlight ist gar nicht so leicht zu beantworten. Dieses Jahr habe ich tatsächlich schon viele gute Bücher gelesen. Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich "Feuerrot" von Nina Blazon wählen. Die Autorin hat einfach so toll zum Thema Hexenverfolgung recherchiert und eine fiktive Geschichte mit realen Personen und Ereignissen verbunden. Das hat mich beeindruckt. Richtig toll fand ich aber z.B. dieses Jahr "Die Dreizehnte Fee" von Julia Adrian und "Die Familie des Wurdalak" in der Neuübersetzung von Stéphanie Queyrol.

    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  36. Mein Lesehighlight war bis jetzt definitiv "Der Zirkus der Stille" von Peter Goldammer :-) allerdings kam ich noch nicht soo viel zum Lesen :-)

    AntwortenLöschen
  37. Hallo! Ich habe dieses Jahr schon ziemlich viele sehr guter Bücher gelesen, aber eins sticht immer heraus: der Distelfink von Donna Tartt. Die ersten Seiten bis zu den letzten Seiten sind einfach wundervoll. Perfekter Schreibstil, perfekte Message, und perfekte Charaktere. Für mich ein großes Highlight! Liebe Grüße, Vivien

    AntwortenLöschen
  38. Hi, und vorweg erstmal vielen Dank für das Verschenken von Lesefreude! :D

    Mein Lesehighlight dieses Jahr war bisher wohl „Kalypto - Die Magierin der Tausend Inseln“ von Tom Jacuba. Das ist der zweite Teil einer Trilogie und hat mich einfach total begeistert! Sowas von spannend und unvorhersehbar, klasse! Außerdem hatte ich das Vergnügen, bei einer Vorab-Leserunde mit dem Autor dabei zu sein,was nochmal doppelt soviel Spaß gemacht hat!

    Ich bin für den Klassiker in den Lostopf gehüpft. "Ausradiert" habe ich nämlich schon gelesen. :o) Meine Meinung dazu gleicht sich auch ziemlich mit deiner, treffende Rezi!

    Viele Grüße, Franziska
    aka Plush auf lovelybooks :-)

    AntwortenLöschen
  39. Hey :)

    Hmm... Schwierige Frage. Es gab so einige Bücher, die mir dieses Jahr besonders gut gefallen haben. Eines meiner Favoriten war aber Legend von Katy Evans. Ich habe die gesamte Serie nun abgeschlossen und habe sie geliebt. Ich mag die Charaktere total, insbesondere Remington "Riptide" Tate, den Hauptprotagonisten, der nicht nur im Ring kämpft, sondern auch gegen seine Krankheit.Zudem fand ich es toll, dass die Autorin einen Teil des Erlöses gespendet hat. Diese Serie ist auf jeden Fall einer meiner liebsten.
    Ein weiteres Lesehighlight war- Die Kameliendame- von Alexandra Dumas. Auch ein Klassiker, den ich unbedingt lesen wollte und zum Geburtstag geschenkt bekam. Es war gut geschrieben und die Geschichte war auch sehr lesenswert. :)

    Danke übrigens für diese Verlosung. Rebecca steht schon sehr lange auf meiner Wunschliste. Vielleicht habe ich ja Glück und kann endlich ihre Geschichte erfahren :)

    Liebe Grüße

    Natalie

    AntwortenLöschen
  40. Hallo,

    mein Highlight in diesem Jahr ist bisher Stefan Nink "Sonntags im Maskierten Waschbären". Eine gelungene Fortetzung der anderen beiden Bücher.

    Andi

    AntwortenLöschen
  41. Tolles Gewinnspiel
    Ich, Peggy, habe grade teilgenommen...
    Mein Highlight zur Zeit ist: Am Ende dieses Jahres von Anja May, eine sehr emotionale Geschichte um den Jungen Anton Köhler, die in der Zeit 1944/1945 spielt.

    AntwortenLöschen
  42. Hallo ,

    Tolles Gewinnspiel .
    Mein Highlight war : von Nicole Boyle Rodtnes " Die Töchter der
    Elfe ( Band 1 und 2 ) weil die Geschichte war spannend und interessant aber auch geheimnsvoll.
    ich springe in den Lostopf für Ausradiert - Martin S. Burkhardt

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt

    AntwortenLöschen
  43. Hi Nicole,

    mein bisheriges Lesehighlight ist "Anima" von Kim Kestner, da dieses Buch durch einen wunderbaren Schreibstil sowie tollen Charakteren besticht.

    AntwortenLöschen
  44. Hey :-)

    Dieses Jahr habe ich die Klassiker für mich entdeckt. "Jane Eyre" war definitif das beste Buch das ich heuer gelesen habe. :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen